Home / Toiletten Tipps / Toilettensitzerhöhung auf Rezept

Toilettensitzerhöhung auf Rezept

Warum eine Toilettensitzerhöhung auf Rezept?

toilettensitzerhöhung auf rezeptFreiheit ist unser aller wertvollstes Gut. Selbständiges Handeln ist darin inbegriffen. Dieser Wunsch bleibt bis ins hohe Alter bestehen. Gerade in intimen Situationen wie dem Toilettengang wünschen sich viele ältere Menschen, dass alles wie gewohnt ohne Hilfe von Außen abläuft. Nun ist es jedoch so, dass durch gewisse Krankheiten und körperliche Einschränkungen nicht nur, aber gerade im hohen Alter einhergehen dieser Wunsch auf direktem Wege verwehrt wird. Man hat sozusagen keine andere Wahl, als sich durch gewisse Hilfen beim Aufenthalt im Badezimmer unterstützen zu lassen. Das kann entweder eine Person, wie eine ambulante Pflegerin oder ein/e Verwandte/r sein. Im einfacheren Falle aber eine Unterstützung in Form von Haltegriffen oder Erhöhungen.

Doch durch den heutigen Stand der Technik kann deutlich mehr Hilfe geboten werden unabhängig von anderen. Sehr hilfreich ist hierbei die WC Sitzerhöhung. Diese dient dem einfacheren Hinsetzen oder Aufstehen des Betroffenen. Gerade wer nicht mehr auf ganz festen Beinen steht läuft nicht mehr Gefahr auf eine tiefliegenden WC Sitz zu fallen und sich Prellungen zu holen. Die meisten WC Sitzerhöhungen besitzen außerdem nach vorne und nach hinten Aussparungen, sodass die Intimreinigung leichter funktionieren sollte.

Übrigens ist es egal wenn Sie eine Toilette kaufen oder besitzen, wie die Maße sind. Toilettensitzerhöhungen dürften in der Regel immer auf die Toilette passen.

Zu den Toilettensitzerhöhungen

 

Wie erhält man eine Toilettensitzerhöhung auf Rezept?

Es gibt eine Vielzahl an Hilfsmitteln, wie Rollator, Haltegriffen, Stützen, etc. die von der Krankenkasse bis auf einen minimalen Eigenanteil von 5-10 € übernommen werden. Laut §33 SGB V werden WC-Sitzerhöhungen ebenfalls als Hilfsmittel anerkannt. Lassen Sie sich dazu bei Ihrem zuständigen Arzt zunächst eine Toilettensitzerhöhung auf Rezept ausstellen.

Achten Sie darauf, dass die genaue Ausstattung auf dem Rezept vermerkt ist, damit Sie auf jeden Fall auch die volle Ausstattung einer Toilettensitzerhöhung auf Rezept von der Krankenkasse angerechnet bekommen.

Diese Anschaffung kann bei auftretenden Problemen, wie unpassenden Funktionen oder veränderter Mobilität des Betroffenen mittels neuem Rezept durch den Arzt angepasst werden. Genauso kann die Toilettensitzerhöhung auf Rezept jederzeit erneuert werden, wenn diese kaputt gegangen ist.

Interessantes

So reinigen Sie die Toilette unter dem Rand

Wie Toilette unterm Rand putzen? Ein regelmäßiger Hausputz ist ein Muss. Immerhin befreien Sie Möbel ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.