Toilettencontainer kaufen ▷ Die Sanitärlösung für besondere Zwecke

Letztes Update: 10. November 2021

Ob beim Festival oder auf der Baustelle, beim Firmenmeeting oder der Hochzeitsfeier im Grünen – irgendwann sucht jeder einmal ein Stilles Örtchen auf. Nicht immer ist es möglich, innerhalb eines Gebäudes das WC zu benutzen. Vielleicht sind einfach zu viele Personen anwesend oder die Hauseigentümer möchten nicht, dass die Handwerker das Familien-WC mitbenützen. Dann ist es ratsam, rechtzeitig Alternativen zu bieten.

Mit mobilen WCs lässt sich das Problem im Nu lösen. Da sie meistens nur für einen bestimmten Zeitraum benötigt werden, kann man sie kaufen oder auch nur ausleihen.

Ganz stark autark

Allen Modellen gemeinsam ist, dass sie keinen Anschluss an das Kanalsystem benötigen. Der Behälter wird von Zeit zu Zeit geleert.

Allerdings betrifft alle Wassertoiletten die temperaturabhängige Einschränkung der Funktionstüchtigkeit: Bei Minusgraden funktionieren die Toilettenspülung sowie die Waschmöglichkeit natürlich nicht.
Bei Komposttoiletten gibt es diese Einschränkung nicht.

Wagen oder Kran?

Toilettenwagen

Es gibt Toiletten, die zur Benützung auf dem Anhänger stehen bleiben, anschließend nur an das Auto angehängt und abtransportiert werden müssen. Bei einem Gewicht von maximal 750 kg genügt der B-Führerschein für das Befördern des Toilettenwagens.

Der TÜV fürs WC

Andere Toilettencontainer wiederum werden auf einem Anhänger transportiert, müssen aber mit einem Kran an ihren Aufstellungsort gehoben werden. Auf der Baustelle ist dies leicht möglich, wenn ohnehin ein Kran vor Ort ist. Die ToiToi- Krantoiletten haben dafür als erstes WC in Deutschland das TÜV- Prüfsiegel erhalten.

Toilettencontainer kaufen in verschiedenen Ausstattungen

Das Gewicht der leeren Toilette beträgt von 90kg mit spärlicher Ausstattung bis zu 113kg bei den Luxusmodellen. 110l bis 330l fasst der Tank einer Toilette. Natürlich sollte darauf geachtet werden, dass der Aufstellungsort eben ist und das WC auch bei starkem Sturm nicht umkippen kann.

Das Baustellen-WC

Die einfachste Variante ist eine einzelne WC-Kabine, die nur ein WC und ein Urinal beinhaltet. Eventuell sorgt eine winzige Waschmöglichkeit für ein wenig Hygiene. Doch das Handwaschbecken ist nicht serienmäßig enthalten. Toilettenpapierhalter und Kleiderhaken sind aber in jedem WC vorhanden.
Das ist das typische Baustellen-WC: Es genügt gerade fürs Notwendigste.

Eine etwas gehobenere Version des Baustellen – WCs verfügt über einen Vorraum mit Waschbecken und Spiegel. Meist sind auch ein Seifenspender und eine Halterung für Papierhandtücher integriert. Vom Vorraum gelangt man in eine oder mehrere Kabinen.

Für Partytiger

Toilettencontainer, die bei Veranstaltungen – auch abends – in Betrieb sind, haben zusätzlich eine Beleuchtung. Damit auch diese völlig unabhängig von der vorhandenen – oder eben nicht vorhandenen – Infrastruktur ist, werden die Lampen mit Solarstrom betrieben. Das bedeutet aber auch, dass sie nur nach einem Sonnentag funktionieren.

Toilettencontainer für besondere Bedürfnisse

Natürlich gibt es auch barrierefreie Container-WCs: Sie werden ebenerdig aufgestellt und bieten genügend Platz zum Wenden eines Rollstuhls. Sie verfügen über Haltegriffe oder einen Handlauf, der an der Wand entlang läuft. Ein Desinfektionsmittelspender ist hier genauso enthalten wie ein Kleiderhaken und der Toilettenpapierhalter. Das WC ist beleuchtet.

VIP- WC

Für kleine Feste, Empfänge, Hochzeiten – kurz gesagt: für Very Important Persons – enthält die VIP-Toilette zusätzlich einen Spiegel mit Ablage und Beleuchtung. Auch ein Frischwasserwaschbecken wird angeboten.

Das Kompostklo

Ökotoiletten funktionieren wie ein Komposter. Was bei herkömmlichen Wassertoiletten ein logistisches und auch ein Ressourcenproblem darstellt, löst beispielsweise öKlo nachhaltig: Sägespäne binden die Gerüche. Wasser sowie Chemie ist nicht nötig. Auch die Ecotoiletten basieren auf diesem Prinzip. Angeboten wird nicht nur der Verleih und die Aufstellung, sondern auch regelmäßiges Service in Form von täglicher oder monatlicher Reinigung. Autarke WC’s müssen nicht immer den Charme von Containern haben: Hier sind auch City-Toiletten erhältlich, die mit ihrer Holzfassade modern wirken und sich ins Stadtbild einfügen.

Viele verschiedene Anbieter haben sich mittlerweile des Stillen Örtchens angenommen. Unterschiede finden sich in Feinheiten der Ausstattung. Beispielsweise bietet ToiToi Kabinen mit extra großem Waschbecken an.

Toitoi preist zusätzlich den verschließbaren Wechseltank an. Auch der Sichtschutz für den Tank wird hier erwähnt. Ecotoiletten und öKlo punkten mit Nachhaltigkeit und Service. Je nach Einsatzgebiet lässt sich so das passende WC finden.

Interessantes

Selbstreinigende Toilette ▷ Keimfreie Hygiene in Öffentlichkeit und daheim

Letztes Update: 19. November 2021 Es gibt nur wenige Hausarbeiten, die Menschen noch mehr verabscheuen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.