Home / Toilettenhocker Test Rezension 2020

Toilettenhocker Test Rezension 2020

Ein Toilettenhocker ist eine Art Schemel, der vor die Toilette platziert wird. Während man auf der Toilette sitzt, stellt man auf diesen seine Füße. Das Material eines Toilettenhockers ist entweder aus Holz oder Kunststoff.

Weshalb ein Toilettenhocker?

Die Anatomie des Menschen ist eigentlich nicht für unsere heutigen Sitztoiletten ausgerichtet. Durch Beobachtung von Naturvölkern beim Toilettengang mit Stuhlentleerung ist aufgefallen, dass diese in die Hocke gehen und dabei einen Winkel zwischen Oberkörper und Beinen zwischen 30 und 40 Grad einnehmen. Dies führt zu einer besseren und vollständigeren Stuhlentleerung.

Das Hauptproblem bei unserer westlichen „Toilettenhaltung“ ist, dass durch den Sitzwinkel von 70 bis 90 Grad zwischen Oberkörper und Beinen zu viel Gegendruck überwunden werden muss. Von der Körperanatomie ist das physiologisch nicht vorgesehen. Es kommt dazu, dass wir in einer aufrechten Haltung unseren Darm abklemmen und beim Stuhlgang dagegen anpressen. Erst in der Hockeyposition kommt alles ganz entspannt in Fluß.

Was leistet ein Toilettenhocker für Ihre Gesundheit?

In dem Bestsellerbuch Darm mit Charme von der Medizinerin Giulia Enders hat diese über das Organsystem „Darm“ auf eine neuartige und unterhaltsame Weise geschrieben. Ihr ist es mit zu verdanken, dass gesunde Ernährung und Verdauung mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt sind. Gerade Krankheiten rund um den Darm wie Reizdarm, Polypen und Krebs haben stark zugenommen. Daran ist auch die falsche Sitzhaltung beim Stuhlgang schuld. Ein Toilettenhocker leistet dort im Bereich von Prävention – Vorbeugung von Darmerkrankungen – einen unverzichtbaren Beitrag.

Durch den Toilettenhocker und der damit besseren und vollständigen Stuhlentleerung beugt man Krankheiten wie Verstopfung und Hämorrhoiden vor. Auch sorgt ein erhöhter Innendruck bei unserer „westlichen“ Sitzhaltung auf der Toilette dafür, dass es vermehrt zur Bildung von Polypen sogenannten „Divertikeln“ in der Darmwand kommen kann. Diese sind durch Entartung dafür verantwortlich, dass im Darm Krebs entsteht.

Doch das ist nicht alles. Ein Toilettenhocker kann nicht nur im übertragenen Sinne Leben retten. Durch die vollständige Stuhlentleerung wird ein Rückstau von Kot vermieden. Dadurch wird das Risiko einer Dickdarmentzündung oder etwa einer „Selbstvergiftung“ des Körpers vermieden. Selbst das Risiko eine Schlaganfalls, Herzinfarkt sowie Krampfadern werden durch den unnatürlichen „Pressdruck“ in der falschen Haltung begünstigt.

Sie sehen es entstehen viele gesundheitliche Vorteile und keine Nebenwirkungen durch die Nutzung eines Toilettenhockers.

Anwendung

Steht das große Geschäft an stellt man einfach seine Füße auf den Toilettenhocker und nimmt eine bequeme Hockhaltung ein. Diese ist individuell. Man erreicht Sie indem man den Hocker dazu mit den Füßen verschiebt, bis man für sich ein gutes Gefühl hat. Der ideale Winkel ist erreicht, wenn die Beine zum Oberköper einen Winkel von 30 bis 40 Grad bilden. Meist wir in der Literatur ein Winkel von 35 Grad angegeben, doch entscheidet individuell das eigene Wohlfühlmoment. Die Höhe des Toilettenhockers sollte dementsprechend ausgewählt werden.

Praxistipp: Seien Sie kreativ und testen Sie die ideale Höhe vorab mit Büchern, einem umgedrehten Wäschekorb oder Gebetshocker. als Unterlage. Die gängigen Toilettenhocker haben in der Regel eine Höhe von 15 bis 30 cm.

In diesem Video erklärt ein Physiotherapeut die Vorteile von einem Toilettenhocker:

Auswahl eines Toilettenhockers

Bei der Auswahl eine Toilettenhockers gilt es sich über folgende sechs Fragen Gedanken zu machen.

  • Wie wichtig ist mir die Optik und das Design?
  • Möchte ich passend zu meiner Toilette einen Toilettenhocker aus Holz oder Plastik?
  • Wieviel Platz habe ich?
  • Bevorzuge ich ein Podest oder einen „faltbaren“ Toilettenhocker?
  • Soll der Hocker eine feste Höhe haben oder höhenverstellbar sein?
  • Möchte ich einen Mehrwert, indem beispielsweise ein Fußmassagegerät integriert ist?

Wenn sie diese sechs Fragen für sich geklärt haben, landen sie bei dem für Ihre Bedürfnisse passenden Toilettenhocker. Ein großes Stück Gesundheit schon für kleines Geld! Bleiben sie gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.