Home / Toiletten Tipps / Was man beim Toiletten fliesen beachten sollte

Was man beim Toiletten fliesen beachten sollte

Dass Fliesen das Flächenmaterial Nummer 1 in Räumen, mit hohem Hygiene-Bedarf sind ist absolut begründet. Ein sauberes Erscheinungsbild und ein in der Tat hohes Hygiene-Level der Fliesen lassen keine Zweifel daran, dass es das ideale Produkt für den Sanitärbereich ist.

Natürlich gibt es immense unterschiede der einzelnen Fliesen, allein was Farbe und Oberflächenbeschaffenheit angeht. Wählen kann man zwischen ganz schlichten Weißtönen, kunterbuntem Farb-Mix bis hin zu edlem Schwarz. Ganz klar wirkt das reine Weiß am hygienischsten. Ein neuer Trend geht aber auch zu Holz-Imitationen hin, um z.B. einen Landhausstil zu erzeugen.

Die Fliesen-Oberfläche kann von spiegelglatt bis hin zu extrem rau gehen. Für die Wandfließen ist glattes Material kein Problem, im Gegenteil. Mobile Haltegriffe mit Saugnäpfen etwa lassen sich sehr leicht an den Fliesen befestigen. Es erklärt sich von selbst, dass der Boden rauer sein muss, damit die Rutschgefahr reduziert wird.

So verlegen Sie in Bad und Gäste-WC  Bodenfliesen

Im Prinzip können Sie in Bad und WC wie in jeden anderen Raum auch Fliesen verlegen. Etwas mehr sollte hier dann tatsächlich auch auf ein rutschhemmendes Material geachtet werden. Gerade für ältere Menschen ist das ein nicht zu unterschätzender Sicherheitsfaktor, der das Geld (Welches Geld? – Kein teurerer Preis!) allemal wert ist. Als kleine Info am Rande sei hier noch erwähnt, dass es sogar gewisse Darlehen und finanzielle Zuwendung mancher Bank für altersgerechten Umbau gibt.

Toiletten-Tipp: Setzen Sie unbedingt einen flexiblen Fliesenkleber ein. Das eindeutig elastischere Verhalten des Klebers bewirkt, dass dieser wesentlich seltener als geringwertigerer Fliesenkleber aufreißt.

Die entscheidende Frage ist dann noch, ob ein Stand- oder Hänge-WC vorhanden ist. In letzterem Fall ist kein Bodenkontakt vorhanden und die Fliesen werden ohne Extra-Aufwand verbaut. Bei einer Standtoilette werden die Fliesen drumherum verlegt. Das bedarf etwas Handwerk, werden doch die Fliesen exakt um den Toilettenkörper herum gesetzt. Eine “Flex” (Winkelschneider) mit feinen Schleifkörpern, wie Diamantscheiben ist die richtige Arbeitsmaschine hierfür.

ᐅ Mehr Infos zu den Anforderungen von Fliesenkleber in diesem Video:

Außerdem bieten Ihnen lokale Fliesenhändler, wie zum Beispiel der Fliesenleger Ludwigshafen gerne weitere Informationen zur perfekten Wahl gerade auch für die Fliesen im Sanitär-Bereich. 

Das WC-Vorwandelement richtig fliesen

Völlig nachvollziehbar sollten die Anleitungen des jeweiligen Herstellers beim Anbringen eines WC-Vorwandelements beachtet werden. Gerne schaut man als Hobby-Heimwerkler wo gespart werden kann. Sparen Sie aber nicht beim Material der Vorwand. Auf günstigere Alternativen zu wechseln kann funktionieren, hier tut es dies nicht. Denn bspw. günstigerer Gipskarton halten dem Druck auf die Frontplatte längerfristig nicht Stand. Um Verformungen oder gar abfallende Fliesen zu vermeiden verwenden Sie gleich die speziellen Vorwandplatten. Diese sind sehr stabil und ausreichend tragfähig. 

Die Vorteile von Fliesen in Bad und WC

  • Fliesen lassen sich sehr leicht reinigen. Bei der meist hellen Oberfläche wird zudem Schmutz schneller entdeckt. (Für Putzmuffel Vorteil natürlich fraglich)
  • Das Erscheinungsbild des Materials (außer bei Fliesen mit Holzstruktur-Look) ist hygienisch und sauber.
  • Mikroorganismen, wie Viren oder Bakterien haben auf Fliesen nur eine geringe Überlebenschance. Aus gesundheitlichen Gründen also sehr zu begrüßen im sanitären Bereich.
  • Wasser perlt leicht von den Fliesen ab. Damit besteht keine Gefahr, dass Wasser in das Material, wie etwa bei echtem Holz, eindringt und dieses längerfristig schädigt. So kann absolut entspannt geduscht und gebadet werden.

 

 

Interessantes

Stinkende Toilette

Übelriechender Duft der aus der Toilette steigt und sich im Bad breit macht ist ein ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.